Seoday 2013 – Köln (zweiter Teil)

<< Fortsetzung von Teil 1

Nach ausreichend Stärkung am Mittagsbuffet ging es weiter im Zeitplan und ich hörte Niels DörjeNext Level Universal, Local und Mobile Search, gefolgt von Andreas Bruckschlögl und seinen Beispielen für gutes Content Marketing. Nach Marcus ToberNext Generation SEO durch Author Markups gab es noch eine kleine Kaffeepause bevor dann Jens Fauldrath mit Mastering Google News in einem Hochgeschwindigkeitsvortrag nochmal die Aufnahmefähigkeit der Teilnehmer zu später Stunde auf die harte Probe stellte.

Beim abschließenden „Superpanel“ wurden neben der Wahl und Auszeichnung der besten Redner des Tages – Rechtsanwalt Christian Solmecke – auch der „Seokanzler“ für DE ermittelt. Dieser hochdotierte Preis wurde an Nicolas Sacotte verliehen. Außerdem hat man vor versammelter Runde eine gefährliche Sicherheitslücke in WordPress vorgestellt. Der Entdecker erhielt für den kategorischen Ausschluß einer lukrativen Zusammenarbeit mit diversen Geheimdiensten verdient großen Applaus.

Das darauf folgende Abendessen war zwar kein Highlight am Gourmethimmel, aber als Schwabe freut man sich wenn es auch Wurstsalat am Buffet gibt. Im Anschluß ging es auch schon zügig per Bus-Shuttle weiter zur Partylocation „Einundfünfzig“.

Der gesamte Club war für den Seoday Event als geschlossene Gesellschaft gebucht und trotzdem mehr als gut gefüllt. Hier zeigte sich ein weiteres Mal daß in Köln selbst nach einem ganzen Tag voller Vorträge, Fachsimpeln und Networken eine ausgelassene Party nicht unmöglich ist, auch wenn die gespielte Musik logischerweise nicht jedermanns Geschmack treffen konnte. Es wurde noch bis in die Morgenstunden gefeiert bis ich mich gegen 4 Uhr von der immer noch sehr lebendigen Feier verabschiedet habe.

Weitere Berichte und Fotos (die meist besser sind als meine) findet man beim Seokanzler himself, sowie dem großzügigen T-Shirt Spender für einen guten Zweck. Außerdem gibts noch sehr spannende Recaps und weitere Albernheiten bei Karl, Sebastian, Andreas, David, Franz, Martin, Dominik, Daniela und Sebastian zu lesen.

Bei Andreas Graap findet man übrigens den Großteil der Sessions auf Video.

Ich selbst habe wertvolle Eindrücke und direkt umsetzbare Tipps mitgenommen. Auch mein branchenfremder Begleiter war begeistert über den reichhaltigen und wertvollen Input, wenn er auch von der Informationsflut mit seltsamen Begriffen und Abkürzungen manchmal etwas erschlagen wurde. Großartige Organisation von Fabian Rossbacher, tolle Vorträge und starke Leistung von allen Beteiligten. Der Seoday 2013 hat definitiv gerockt.

Autor: Sascha Schilling

Sascha Schilling ist seit 1997 als Affiliate Partner (Publisher) aktiv. Seit 2003 betreut er mit clicktainment Internet Marketing verschiedene Anbieter (Merchants), und berät sie zu Online Marketing Maßnahmen.

4 Gedanken zu „Seoday 2013 – Köln (zweiter Teil)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.